Mo. Sep 27th, 2021

Berlin Die Türkei, USA und Israel werden wegen stark gestiegener Corona-Fallzahlen zu Hochrisikogebieten erklärt.
Für die USA und Israel gilt dies laut dem Robert Koch-Institut ab Sonntag, für die Türkei ab kommendem Dienstag. Dagegen wird die entsprechende Einstufung für Portugal teilweise zurückgenommen: Ab Sonntag gilt das Land nicht mehr als Hochrisikogebiet mit Ausnahme der Regionen Lissabon und Algarve. Einreisende aus diesen Gebieten müssen für zehn Tage in Quarantäne, ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene. Die Quarantäne kann frühestens nach fünf Tagen mit einem negativen Corona-Test beendet werden. Reisen in die USA sind wegen der dortigen Bestimmungen ohnehin kaum möglich, außer man besucht dort beispielsweise enge Verwandte. – BR

Kommentar verfassen