Di. Jan 18th, 2022

Berlin: Deutschland hat für ein Jahr den Vorsitz in der G7-Gruppe der führenden Industriestaaten übernommen.
Höhepunkt ist der jährliche G7-Gipfel, der im Juni wieder in Schloss Elmau stattfinden soll. Thematisch im Mittelpunkt stehen die Pandemiebekämpfung, die Stärkung der internationalen Zusammenarbeit sowie der Klimaschutz. Um den Wirtschaftsstandort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten, haben sich Wirtschaftsverbände für die Gründung eines von Kanzler Scholz vorgeschlagenen internationalen „Klimaclubs“ ausgesprochen. Deutschland müsse während der G7-Präsidentschaft die Initiative ergreifen und auf die schrittweise Einführung einer CO2-Bepreisung in allen G7-Staaten dringen, sagte Industriepräsident Russwurm der Deutschen Presse-Agentur. Ähnlich äußerte sich auch der Präsident des deutschen Industrie- und Handelskammertags, Adrian. – BR

Kommentar verfassen