Do. Mai 26th, 2022

Doha: Deutschland und Katar haben eine langfristige Energiepartnerschaft vereinbart.
Bundeswirtschaftsminister Habeck sprach nach einem Treffen mit dem Emir des Golfstaats, Al Thani, von einem ersten Schritt, die Abhängigkeit von russischem Gas zu verringern. Die Firmenvertreter, die mit nach Katar gekommen seien, würden nun mit der katarischen Seite in Vertragsverhandlungen einsteigen. Habeck wollte keine Angaben zu vereinbarten Mengen machen. Die vereinbarte Partnerschaft mit Katar umfasse nicht nur Gas-Lieferungen, so der Minister, sondern auch den Ausbau von erneuerbaren Energien sowie Maßnahmen zur Energieeffizienz. Katar ist einer der weltweit größten Exporteure von Flüssigerdgas -LNG. – BR

Kommentar verfassen