Di. Mai 17th, 2022

Berlin: Deutschland verzeichnet den EU-weit stärksten Anstieg der Diesel-Preise.
Das geht aus Daten der EU-Kommission hervor, die der Funke-Mediengruppe vorliegen. Demnach hat sich der Liter Diesel zwischen dem 21. Februar und dem 25. April von 1,66 Euro auf 2,04 Euro verteuert. Nur in Schweden und Lettland gab es in diesem Zeitraum ebenfalls einen Anstieg um 38 Cent. In Frankreich hingegen betrug der Anstieg lediglich 17 Cent, in Italien nur fünf Cent. Der Liter Super 95 verteuerte sich hierzulande um 23 Cent. – BR

Kommentar verfassen