So. Jun 20th, 2021

Frankfurt am Main: DFB-Präsident Keller hat sich zum Rücktritt bereit erklärt. Nach einer vierstündigen Krisensitzung erklärte der Verband, man habe Konsequenzen aus der anhaltenden Führungskrise gezogen und die Weichen für einen Neuanfang gestellt.
Auch der Vertrag von Generalsekretär Curtius soll aufgelöst werden. DFB-Vize-Präsident Koch bleibt vorerst noch im Amt, will aber nicht mehr für eine weitere Amtszeit antreten. Keller war in die Kritik geraten, weil er Koch mit dem Nazi-Richter Freisler verglichen hatte. Die DFB-Landesverbände hatten ihn zum Rücktritt aufgefordert. – BR

Kommentar verfassen