So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Der Trainer von Fußball-Bundesligist Union Berlin, Nenad Bjelica, ist nach seiner Tätlichkeit im Bundesliga-Nachholspiel beim FC Bayern München gestern Abend für drei Spiele gesperrt worden.
Zudem wurde eine Geldstrafe von 25.000 Euro vrhängt. Eine entsprechende Entscheidung des Sportgerichts gab der Deutsche Fußball-Bund am nachmittag bekannt. Union stimmte dem Urteil zu. Bjelica hatte die Beherrschung verloren und Nationalspieler Leroy Sané zweimal ins Gesicht gegriffen. Bjelica sah dafür die Rote Karte und verweigerte eine Entschuldigung gegenüber Sané. – BR

Kommentar verfassen