Mo. Mai 20th, 2024

Frankfurt am Main: Rudi Völler bleibt über das Heimturnier im Sommer hinaus Sportdirektor der Fußball-Nationalmannschaft.
Wie der DFB mitteile, hat der 63-Jährige seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Wörtlich begründete Völler den Schritt so: „Was anfangs vielleicht aus einem Gefühl der Verpflichtung gegenüber Deutschland, dem Verband und der Nationalmannschaft begann, hat sich längst auch zu einem persönlichen Anliegen entwickelt.“ Völler wird damit bis zum Ende der Weltmeisterschaft 2026 in den USA, Kanada und Mexiko im Amt sein. – BR

Kommentar verfassen