Di. Jul 16th, 2024

Düsseldorf: Die Verkehrsminister der Länder wollen heute zu einer Sonderkonferenz über die Zukunft des Deutschlandtickets zusammenkommen.

Weil der Bund zugesagte Gelder bisher nicht freigegeben hat, ist die Sorge vor einer Preiserhöhung für das 49-Euro-Ticket groß. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert eine Sicherung der Finanzierung. Die nordrhein-westfälische DGB-Vorsitzende Weber sagte der „Rheinischen Post“, man erwarte von dem Treffen eine dauerhafte und auskömmliche Lösung. – BR

Kommentar verfassen