So. Sep 25th, 2022

Kostenfreier Online-Workshop für Ehrenamtliche
Das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen vermittelt in einem Online-Kurs am Dienstag, 27.
September 2022, welche Möglichkeiten es gibt, E-Mails zu versenden, wie man sich vor schädlichen E-Mails schützen kann und wie die unterschiedlichen
Funktionen von Messenger-Diensten sicher genutzt werden können.

Der zweistündige Workshop „Zusammenarbeit im Verein – Die Online- Kommunikation“ beschäftigt sich mit den Themen sichere E-Mails, Schutz vor
Phishing und Co. sowie mit Instant Messaging. Digitale Kommunikationsanwendungen erleichtern die Kommunikation mit den Vereinsmitgliedern, allerdings muss man einiges beachten, damit der Umgang mit Messenger-Diensten auch sicher ist. Mithilfe von konkreten Beispielen und Übungen kann das neue Wissen direkt in die Praxis umgesetzt werden. Konkret gibt der Workshop „Online-Kommunikation“ Antworten auf folgende Fragestellungen:

– Worauf muss beim Versand von E-Mails geachtet werden?
– Was ist Spam, Phishing und Malware und wie kann man sich davor schützen?
– Was ist Instant Messaging?
– Wie können die Privatsphäre und die eigenen Daten beim Messaging geschützt werden?
– Wieso steht WhatsApp als Messenger-Dienst in der Kritik?
– Was zeichnet einen sicheren und datensparsamen Messenger-Dienst aus?
– Welche (sicheren) Alternativen zu WhatsApp gibt es?

Der Online-Kurs findet am Dienstag, 27.09.2022, von 18:30 bis 20:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung bis
Donnerstag, 22.09.2022, per E-Mail an kobe@neuburg-schrobenhausen.de wird gebeten.
Die Teilnahme ist über PC/ Laptop (empfohlen), Tablet oder Smartphone möglich. Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Einwahl-Link.

Kommentar verfassen