Di. Jul 16th, 2024

Kaltenberg – Die Freitage des Kaltenberger Ritterturniers stehen bei langjährigen Fans besonders hoch im Kurs. Nach der traditionellen Eröffnung der Turniersaison mit der Gauklernacht (Freitag, 14. Juli 2023), stehen am 21. Juli und am 28. Juli 2023 endlich wieder die legendären Nachtturniere an. In den dunklen Sommernächten sorgen die spektakulären Licht- und Spezialeffekte der Ritterturniershow nämlich für eine besondere Faszination. Und nach dem Turnier? Erlebt man auf dem Markt- und Lagergelände, das von hunderten Fackeln und kleinen Lagerfeuern erleuchtet wird, eine magische Stimmung.

Voller Energie bäumen sich die Pferde im Scheinwerferlicht auf, gebändigt nur von der Kraft ihrer Reiter. Über der Arena auf Schloss Kaltenberg ist die dunkle Nacht hereingebrochen. Bei der Tjost, dem Lanzenkampf, geht es nun um die Entscheidung. Die Fackeln, die das Arena-Rund schmücken, verleihen dem Moment einen würdigen Rahmen. Binnen Sekunden bringen die Ritter ihre Pferde auf Höchstgeschwindigkeit. Das Licht der Scheinwerfer folgt ihnen mit unglaublicher Präzision. Der Moment, in dem die Lanze des unterlegenen Ritters berstet und dutzende Splitter in den Arenasand fliegen, ist perfekt ausgeleuchtet

Die mehr als zweistündige Liveshow in der Arena ist der Höhepunkt eines jeden Turniertages auf Schloss Kaltenberg. Jedes Jahr inszeniert das Kreativteam eine komplett neue Show, mit neuer Geschichte, neuen Kostümen, neuer Musik und eben auch mit neuen Spezialeffekten. Dazu gehören brennende Pfeile, Explosionen oder aber Rauch- und Nebelschwaden, die durch die Arena wabern. Bei den Nachtturnieren auf Schloss Kaltenberg entfalten die aufwändig inszenierten Licht- und Pyroeffekte eine ganz besondere Wirkung. Die Nachtturniere, die immer freitags jeweils am zweiten und dritten Kaltenberg-Wochenende stattfinden, beginnen nach Einbruch der Dunkelheit um 21 Uhr. Ist die Arena bereits tagsüber eine der imposantesten Bühnen der Region, erhält sie bei den Nachtturnieren durch das Spiel von Licht und Dunkelheit eine zusätzliche mystische Aura.

So wie auch der Rest des weitläufigen Schlossgeländes, das nun im Schein von hunderten Fackeln und tausenden Lichtern erstrahlt. Bis spät in die Nacht hinein unterhalten Gaukler, Musikanten und Ritter an den Turnierfreitagen das Publikum auf den Bühnen, an den Marktständen und im Gelände. Und in den Schänken und Tavernen wird vielleicht sogar noch ein wenig ausgelassener gezecht, als dies sonst der Fall ist. Auch in den zahlreichen mittelalterlichen Lagern geht es in den Nächten an den Turnierfreitagen besonders hoch her und die Grenzen zwischen Darstellern und Publikum werden immer fließender. Der offizielle Programmschluss ist an den Nachtturnier-Freitagen erst um 1.30 Uhr. Zeit genug, um sich von Musik und Tanz treiben zu lassen, einige der vielen deftigen oder süßen Gaumenfreuden zu genießen, von den zahlreichen Gauklern immer wieder überrascht zu werden und für Stunden in eine bunte Mittelalterwelt eintauchen.

Die Nachtturniere des Kaltenberger Ritterturniers finden in diesem Jahr am Freitag, den 21. Juli 2023, sowie am Freitag, den 28. Juli 2023, statt. Immer samstags lädt das Kaltenberger Ritterturnier zum Abendturnier. An den (Familien-)Sonntagen gibt es nach dem Ritterturnier in der Arena auch noch ein Kinderritterturnier, bei dem sich Mädchen und Jungen von 6 bis 12 Jahren an verschiedenen Spielstationen versuchen dürfen. Alle Termine und Tickets gibt es unter www.ritterturnier.de – Markus Wiegand, Ritterturnier Kaltenberg Veranstaltungs

Kommentar verfassen