So. Jun 23rd, 2024

Baden-Baden, 11.08.2023. – „Durchstarten ins Glück“ heißt ein Best Of der Schlagerpiloten aus dem Jahr 2022. Mit ihrem neuen Album „Rio“ startet die mittlerweile als Duo aktive Combo nun richtig durch: Erstmals in ihrer Karriere fliegen Stefan Peters und Kevin Marx an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Damit hängen sie u. a. den ebenfalls in der Schlagerwelt beheimateten Roland Kaiser („Perspektiven“, drei) und Rapper Travis Scott („Utopia“, zwei) ab.

Während die Vorwochensieger von Fury In The Slaughterhouse auf Platz sechs die „Hope“ aufrechterhalten, präsentieren Depeche Mode ihre „Sounds Of The Universe – The 12′ Singles“ zum Auftakt an achter Stelle. Im vorderen Viertel debütieren außerdem das Rock-Projekt Mammoth WVH („Mammoth II“, 14), die Electro-Formation X-Perience („We Travel The World“, 16) und die Death-Metal-Band Crypta („Shades Of Sorrow“, 23).

In den Single-Charts bleibt der „Komet“ von Udo Lindenberg & Apache 207 zum 21. Mal auf Kurs. Als höchste Neuzugänge etablieren sich die HipHopper Travis Scott feat. Playboi Carti („Fe!n“, 18) und Shindy („Ey Ma“, 31) sowie DJ BENNETT, der seine Techno-Version des französischen Klassikers „Vois sur ton chemin“ an 36. Position auflegt.

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Streaming-Plattformen. – Hans Schmucker, GfK Entertainment

Kommentar verfassen