Sa. Aug 20th, 2022

Melbourne: Der serbische Tennis-Star Novak Djokovic ist erneut in Australien inhaftiert worden. Das teilten seine Anwälte mit, nachdem die australische Regierung sein Visum gestern ein zweites Mal für ungültig erklärt hatte.
Gerichtsunterlagen zufolge wird der 34-Jährige an einem Ort in Melbourne festgehalten, während ein Gericht seinen Einspruch gegen seine Abschiebung aus Australien prüft. Die Entscheidung soll morgen Vomrittag Ortszeit fallen. Die Aufhebung von Djokovics Visum hatte Einwanderungsminister Hawke mit „Gründen der Gesundheit und der öffentlichen Ordnung“ gerechtfertigt. Der Weltranglisten-Erste ist bekennender Impfskeptiker und nach eigenen Worten nicht gegen das Coronavirus geimpft. Trotz der Corona-Impfpflicht für einreisende Ausländer war Djokovic nach Australien geflogen, um bei den Australian Open in Melbourne seinen 21. Grand-Slam-Sieg holen. Das Turnier beginnt am Montag. – BR

Kommentar verfassen