Fr. Aug 12th, 2022

Stammham – Einen unter Drogen stehenden Autofahrer zog eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Ingolstadt am Mittwochvormittag, gegen 11.00 Uhr, auf der A9 aus dem Verkehr.
Der 22jährige Schwabacher wurde an der Rastanlage Köschinger Forst einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Hierbei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer augenscheinlich unter erheblichem Drogeneinfluss stand. Er zeigte sehr deutliche körperliche Anzeichen auf einen vorangegangenen Konsum. Ein Drogentest verlief positiv auf THC. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden im Fahrzeug geringe Mengen der Droge für den Eigenkonsum aufgefunden. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und er musste sich auf der Dienststelle einer Blutentnahme unterziehen. Wegen illegalem Betäubungsmittelbesitz und der Drogenfahrt ist eine Geldstrafe und mindestens ein Monat Fahrverbot zu erwarten. Weiterhin wird die Führerscheinstelle über die Verstöße informiert.

Kommentar verfassen