Mi. Jun 29th, 2022

Hepberg – Gleich mehrere Straftaten beging ein 26jähriger Autofahrer, der am Donnerstagmittag um 12.00 Uhr auf der A9 einer Kontrolle unterzogen wurde.
Der betreffende Pkw fiel einer Verkehrsstreife auf, da er kurz nach Ingolstadt in leichter Schlangenlinienfahrt in Richtung Nürnberg unterwegs war. An der Rastanlage Köschinger Forst wurde er deshalb einer Kontrolle unterzogen. Hierbei zeigte der Fahrer deutliche körperliche Merkmale auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Mit diesem Vorwurf konfrontiert gestand der junge Mann Marihuana geraucht zu haben. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis hatte und das Fahrzeug weder zugelassen, noch versichert war. Der Pkw wurde daraufhin sichergestellt und der Mehrfachtäter musste sich auf der Dienststelle einer Blutentnahme unterziehen. Da er völlig desorientiert wirkte und keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde er bis auf Weiteres in polizeilichen Gewahrsam genommen. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen