Mo. Apr 15th, 2024

Ingolstadt – Am Morgen des heutigen Tages wurde unter Federführung der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss in einer Zahnarztpraxis im nördlichen Stadtgebiet von Ingolstadt vollzogen.

Es besteht der Verdacht, dass zahnmedizinische Eingriffe durch hierfür nicht geschultes bzw. zugelassenes Personal erfolgten. In der genannten Praxis wurden unter anderem Patientenakten in digitaler und analoger Form gesichert. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Die Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen