Sa. Jul 13th, 2024

Abuja: Die westafrikanische Staatengemeinschaft ECOWAS hat die sofortige Aufstellung einer Eingreiftruppe für einen möglichen Einsatz im Niger verfügt. Im Falle der Entsendung soll sie die verfassungsmäßige Ordnung in dem Land wiederherstellen, heißt es in der Abschlusserklärung, die in der nigerianischen Hauptstadt Abuja verabschiedet wurde. Priorität habe es aber, dass friedliche Mittel zum Einsatz kämen, sagte Ecowas-Präsident Touray. Gewalt sei letztes Mittel. Die Staatengemeinschaft verurteilte erneut den Sturz und die Festsetzung des rechtmäßig gewählten Präsident Bazoum sowie die Bedingungen unter denen der Politiker und seine Familie von der Militär-Junta festgehalten wird. Die Ecowas beschloss zudem, alle Sanktionen gegen den Niger weiterhin aufrecht zu erhalten. – BR

Kommentar verfassen