Di. Mai 17th, 2022

Jetzt bewerben für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Neuburg – Die Untere Naturschutzbehörde im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sucht tatkräftige Verstärkung im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ). Junge Menschen bis 26 Jahre können sich ab sofort bewerben. Im FÖJ können Interessierte ein Jahr lang in der Unteren Naturschutzbehörde Erfahrungen sammeln und sich aktiv mit praktischen Tätigkeiten einbringen.

Dazu zählen beispielsweise die Mitarbeit im Bibermanagement und im Wiesenbrüter-Projekt, die Pflege von Wacholderheiden und Feuchtwiesen sowie die Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Zuarbeit bei Ausstellungen.

Das FÖJ bietet als Bildungs- und Orientierungsjahr fachliche Anleitung und persönliche Unterstützung und wird mit einem Betrag für Unterkunft und Verpflegung vergütet. Das FÖJ in Bayern beginnt jeweils am 1. September. Bewerbungsfrist ist der 3. Mai 2022. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen sind online unter foej-bayern.de hinterlegt. Für Nachfragen steht Siegfried Geißler, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen, unter der Telefonnummer 08431/57-304.

Bildtext: Die Untere Naturschutzbehörde im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bietet eine Stelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Junge Menschen können dabei Erfahrungen sammeln und sich auch praktisch einbringen, wie hier beim Aufstellen eines Wiesenbrüterzauns im Donaumoos. Foto: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen