Mi. Dez 1st, 2021

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 02.11.2021

Gaimersheim – Wie bereits berichtet, verschaffte sich im Zeitraum von Samstag (30.10.2021) bis Sonntag (31.10.2021) ein bis gestern unbekannter Täter Zugang zu einem Geschäft in der Unteren Marktstraße in Gaimersheim und flüchtete anschließend mit einer Beute im vierstelligen Bereich.
Am Mittwoch (10.11.2021) erschien ein 17-jähriger Deutscher zusammen mit seinem Rechtsanwalt auf der Kriminalpolizei Ingolstadt, um sich zu stellen. Er räumte ein, in den Tabakwarenladen eingebrochen zu sein und dabei Geld, sowie verschiedene Verkaufswaren entwendet zu haben. Der Tatverdächtige händigte in der Folge das entwendete Diebesgut an die Beamten aus. Gegen den Jugendlichen läuft nun ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falles des Diebstahls in/aus einem Warenhaus. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen