Di. Sep 28th, 2021

Raubüberfall auf Tankstelle – die Kriminalpolizei sucht Zeugen
Ingolstadt – In der Nacht auf den heutigen Freitag wurde eine Tankstelle an der Schollstraße durch einen Unbekannten überfallen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 03:45 Uhr gelangte der vermummte Täter über einen Hintereingang in den Verkaufsraum der Tankstelle. Er bedrohte den allein anwesenden Mitarbeiter mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Mit seiner Beute im knapp vierstelligen Bereich, die der Räuber in eine Plastiktüte hatte packen lassen, flüchtete der Unbekannte dann zu Fuß. Er konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei entkommen. Der gesuchte Täter ist einer Beschreibung nach männlich, ca. 175-185 cm groß und von sportlicher Statur. Bekleidet war er mit einer grauen Trainingshose, einer dunklen Jacke (evtl. auch Hoodie) und weißen Turnschuhen. Er sprach deutsch.
Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen noch in der Nacht übernommen und bittet Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0841-93430 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Auch ein eventueller Tatzusammenhang mit einem Tankstellenüberfall in Eitensheim am 10.08.2021 wird von den Beamten derzeit intensiv geprüft.

Einbruch in Schuhgeschäft
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in ein Schuhgeschäft in Ingolstadt eingebrochen. Der unbekannte Täter gelangte über das Dach ins Objekt. Die Kripo Ingolstadt ermittelt.
Am 19.08.2021, gegen 01:00 Uhr, versuchte unbekannter Täter auf dem Dach des Gebäudekomplexes in der Lena-Christ-Straße zunächst eine Tür aufzuhebeln. Als dies misslang, entfernte er gewaltsam eine Plexiglasabdeckung und konnte so aus ca. drei Metern Höhe durch die Gipskartondecke in den Verkaufsraum des Schuhgeschäfts springen, wo er auf ein Regal stürzte. Anschließend verließ der Täter das Geschäft durch die Fluchttür und entfernte sich in unbekannte Richtung. Vermutlich durch denselben Täter wurde auf dem Parkplatz aus bislang unbekannten Gründen die Plane eines Zeltes des Corona-Testzentrums aufgeschlitzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Der Beuteschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 mit der Kriminalpolizei Ingolstadt in Verbindung zu setzen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen