Di. Okt 4th, 2022

Regina: Nach den Massenangriffen mit mindestens zehn Todesopfern in der kanadischen Provinz Sakatchewan ist einer der Verdächtigen tot aufgefunden worden.
Wie die Polizei mitteilte, ist die Leiche im Freien gefunden worden und wies sichtbare Verletzungen auf. Die Beamten gehen derzeit nicht davon aus, dass er sich diese selbst zugefügt hat. Der zweite Verdächtige, der der Bruder des Toten ist, ist weiterhin flüchtig. Laut Polizei könnte er ebenfalls verletzt sein. Am Sonntag wurden an mehreren Orten mindestens zehn Menschen bei den Messerangriffen getötet, mindestens 18 weitere wurden verletzt. – BR

Kommentar verfassen