Di. Mai 28th, 2024

Düsseldorf: Nach seiner Festnahme wegen Terrorverdachts in Castrop-Rauxel ist einer der beiden tatverdächtigen Männer wieder auf freiem Fuß.
Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft sieht das Amtsgericht Dortmund derzeit keinen dringenden Tatverdacht gegen einen der beiden Iraner und hat den Haftbefehl gegen den 32-Jährigen aufgehoben. Die Ermittlungen liefen aber weiter, hieß es. Den beiden Männern im Alter von 32 und 25 Jahren wird vorgeworfen, Vorbereitungen getroffen zu haben, um Menschen mittels der beiden Giftstoffe Cyanid und Rizin zu töten. Bei der Razzia Anfang Januar war aber keine der beiden Chemikalien gefunden worden. – BR

Kommentar verfassen