Sa. Nov 27th, 2021

Berlin: Die fast 900.000 Beschäftigten der deutschen Bauwirtschaft bekommen künftig mehr Geld. Das Tarifpaket sieht für die Beschäftigten Lohnerhöhungen in drei Schritten vor.
Darauf haben sich die Tarifpartner im Bauhauptgewerbe nach fünf Verhandlungs- und zwei Schlichtungsrunden geeinigt. So werden zum 1. November die Einkommen im Westen um 2 Prozent, im Osten um 3 Prozent angehoben, wie es weiter hieß. Am 1. April 2022 und ein Jahr darauf gibt es weitere Erhöhungen. Außerdem gibt es für die Monate Juli bis Oktober eine Corona-Prämie von 500 Euro im Westen und 220 Euro im Osten. Zusätzlich wurde festgehalten, dass im Jahr 2026 in der Bauwirtschaft eine 100-prozentige Angleichung der West- und Ost-Einkommen erreicht sein muss. – BR

Kommentar verfassen