So. Jun 13th, 2021

Selb: Zu Beginn der Arbeitswoche sorgen die neuen Einreisebeschränkungen für kilometerlange Staus, Probleme in Betrieben und eine Antragsflut bei den Landratsämtern.
Die Bundespolizei-Inspektion Selb berichtet, Lkw-Fahrer hätten teils drei Stunden warten müssen. An den oberfränkischen Grenzübergängen sei etwa jeder Dritte zurückgewiesen worden. Die Polizei müsse in jedem Einzelfall entscheiden. Um dieses Vorgehen zu vereinfachen, sollen die Landratsämter im Grenzgebiet jetzt Bescheinigungen ausstellen. Immer mehr Firmen stellen einen Antrag auf Systemrelevanz für ihre beschäftigten Grenzpendler. Die Entscheidung fällt auf Grundlage von EU-Leitlinien. Die Autoindustrie stellt sich auf Produktionsprobleme ein, bisher ist die Versorgung mit Nachschub aber stabil. – BR

Kommentar verfassen