So. Apr 21st, 2024

Tel Aviv: Die israelische Armee setzt ihren Einsatz im Schifa-Krankenhaus im Gazastreifen fort. Nach Angaben des Militärs wurden dort mittlerweile rund 480 Terroristen mit Verbindungen zur Hamas und Islamischen Dschihad festgenommen.
Außerdem seien Waffen und Terror-Infrastruktur gefunden worden. Seit Beginn des Einsatzes vor einer Woche sollen auf dem Klinikgelände zahlreiche Terroristen getötet worden sein. Die Angaben ließen sich zunächst nicht unabhängig überprüfen. In die Verhandlungen über die Freilassung weiterer israelischer Geiseln soll etwas Bewegung gekommen sein. Wie israelische Medien berichten, ist die Regierung Netanjahu nun bereit, der Hamas entgegenzukommen und mehr palästinensische Häftlinge freizulassen als geplant. – BR

Kommentar verfassen