Di. Jul 16th, 2024

Washington: Der ultrarechte US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones ist wieder zurück auf dem Online-Dienst X, vormals Twitter.

Dessen Besitzer Elon Musk ließ das seit Jahren gesperrte Konto wieder freischalten. Jones war wegen Lügen zum Massaker an der Sandy-Hook-Grundschule zu Schadenersatz in Höhe von fast 1,5 Milliarden Dollar verurteilt worden. Er hatte über Jahre behauptet, dass der Amoklauf im Dezember 2012 von Schauspielern inszeniert worden sei. Ein 20-Jähriger hatte damals 20 Schulkinder und sechs Lehrkräfte erschossen. Seit Musk den Online-Dienst gekauft hat, wurden zahlreiche Accounts, die einst beispielsweise wegen Hassrede blockiert waren, wieder entsperrt. Immer mehr Werbekunden wenden sich deshalb von X ab. – BR

Kommentar verfassen