Mo. Nov 29th, 2021

Die Partner der Aktion „Energie effizient einsetzen“ (kurz eee) freuen sich auf die größte Messe rund ums Thema Energiesparen in der Region, die am 11. und 12. Februar in Schrobenhausen auf über 2.500 qm veranstaltet wird. Eingeladen sind alle, die sich mit dem Gedanken tragen, ihre Immobilie energetisch zu sanieren oder durch einzelne Maßnahmen Energie sparen möchten.

So werden neben Altbewährtem viele Neuerungen gezeigt, die helfen, um in den Gebäuden die Kosten für Energie kräftig zu senken. Und gerade dies wird in Zeiten, in denen sich die Preise für Energie in einer steten Aufwärtsspirale befinden, immer wichtiger.

Neben Ausstellern aus den Gewerken Fenster und Türen, regenerative Energien, Baustoffe, Heizung, Neubau, Sanierung, Elektro oder Dach bieten die Energieberater einen Überblick sowie grundsätzliche Informationen, wo und vor allem in welcher Reihenfolge die Maßnahmen am sinnvollsten umgesetzt werden sollten. Vor Ort stellen sich auch die Energieversorger den kritischen Fragen des Publikums und geben gerne Auskunft über die geplanten zukünftigen Maßnahmen. Um schließlich die Finanzierung der Sanierungen sicher zu stellen, geben die Banken vor Ort Tipps, wie die Kosten durch Zuschüsse vom Staat oder den Kommunen und günstige Darlehen zum Beispiel von der KfW-Bank finanzierbar werden.

Carlhans Hofstetter, Vorstand der Aktion eee, freut sich schon auf die Veranstaltung: „Wir sind ein Zusammenschluss von etwa 50 Unternehmen des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen und werden von den Kommunen bei unseren Maßnahmen unterstützt.“ Die Aktion bietet neben der jährlich stattfindenden Messe kostenlose Energieberatungen im Landkreis, informiert in Ausstellungen und gibt über sein Bürgertelefon Auskunft über die Maßnahmen und Förderungen durch die Kommunen, den Staat oder den Bund.

Begleitend zur Messe finden laufend Fachvorträge zum Energiesparen statt. Die Themen finden sich im Flyer der Messe im Internet. Sie finden die Ausstellung in der alten Schweißerei der Firma Bauer, Bauerstraße 1, Schrobenhausen. Sie ist geöffnet am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Parkplätze sind vor Ort, der Eintritt ist frei. Details gibt es unter www.e-e-e.eu

Fachvorträge:
Samstag, 11. Februar 2012
11.02.2012, 10:30 – 11:00 Uhr Projektvorstellung der Schulen
11.02.2012, 11:00 – 11:25 Uhr Nachhaltige Architektur, Kosten- und Energiesparen im Neubau und Bestand
11.02.2012, 11:30 – 12:00 Uhr Dachmodernisierung
11.02.2012, 12:30 – 13:00 Uhr Energiesparende Heizsysteme – so senken Sie Ihre Heizkosten
11.02.2012, 13:00 – 13:30 Uhr Die staatlich geförderte Energieberatung vor Ort
11.02.2012, 14:00 Festvorträge
11.02.2012, 15:00 – 15:30 Uhr Energieeffiziente Sanierung mit der PROTON-WDF
11.02.2012, 15:30 – 16:00 Uhr Energie-Überschuss-Haus – Das finanzierbare Massivhauskonzept
11.02.2012, 16:00 – 16:30 Uhr Finanzierung und Förderprogramme
11.02.2012, 17:00 – 17:30 Uhr Schimmelprobleme – Wohnraumbelüftung im Alt- und Neubau schafft Abhilfe

Sonntag, 12. Februar 2012
12.02.2012, 10:15 – 10:40 Uhr Projektvorstellung der Schulen
12.02.2012, 10:45 – 11:15 Uhr Der Weg zum Holzhaus
12.02.2012, 11:30 – 12:00 Uhr Dachmodernisierung und Dachdämmung
12.02.2012, 12:30 – 13:00 Uhr Das Passivhaus
12.02.2012, 13:00 – 13:30 Uhr Heizen mit Pellets
12.02.2012, 13:45 – 14:15 Uhr Das YTONG-Bausystem – Höchste Energieeffizienz für Neubau und Sanierung
12.02.2012, 14:15 – 14:45 Uhr Die Energiewende im Landkreis – Chancen für die heimische Wirtschaft
12.02.2012, 15:00 – 15:30 Uhr Das Sonnenhaus – ein zukunftssicheres

Hauskonzept
12.02.2012, 16:00 – 16:30 Uhr Finanzierung und Förderprogramme
12.02.2012, 16:30 – 17:00 Uhr Schimmelbefall in den eigenen vier Wänden vermeiden
12.02.2012, 17:00 – 17:30 Uhr Kostenlose Energie von der Sonne

Kommentar verfassen