Mi. Okt 27th, 2021

London: Wer nach England einreisen möchte, muss von kommender Woche an einen negativen Corona-Test vorweisen. Wie der britische Verkehrsminister Shapps bekanntgab, müssen alle Personen, die mit dem Flugzeug, Zug oder Schiff eintreffen, einen entsprechenden Nachweis vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.
Wer kein negatives Testergebnis vorweisen kann, muss gut 550 Euro Strafe zahlen. Lastwagenfahrer, Kinder unter elf Jahren und Reisende aus Irland sind von der Regel ausgenommen. Zunächst betrifft die Ankündigung nur England, ähnliche Maßnahmen für Wales, Schottland und Nordirland sollen aber folgen. Tests vor der Abreise seien eine weitere Abwehrmaßnahme gegen das Coronavirus, sagte Shapps, zusätzlich zur verpflichtenden Selbstisolation nach der Einreise aus einem anderen Land. Angesichts der internationalen Verbreitung neuer Virusstämme müsse man weitere Vorsichtsmaßnahmen treffen. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen