Mi. Jul 28th, 2021

Brunnen/Niederarnbach – Der am 13. November 2020 entlaufene Ochse aus Niederarnbach ist am gestrigen Nachmittag tot aufgefunden worden.
Mitarbeiter der Deutschen Bahn entdeckten bei Bahnpflegearbeiten das Tier in einem dichten Gehölz neben der Bahnlinie zwischen Niederarnbach und Brunnen. Die genaue Todesursache ist unklar, ist wird davon ausgegangen, dass sich der Ochse auf seiner Flucht verletzte und in dessen Folge verendete. Wie lange das Tier bereits tot in diesem Gehölz lag, lässt sich nicht mehr nachvollziehen.

Kommentar verfassen