Di. Nov 29th, 2022

Istanbul: Ein Erdbeben hat den Westen der Türkei erschüttert.
Das Epizentrum des Bebens mit der Stärke 5,9 lag in der Schwarzmeerprovinz Düzce. Bis in der etwa 200 Kilometer entfernten Metropole Istanbul waren die Erdstöße zu spüren. Auch in der Hauptstadt Ankara bebte die Erde. Es gab mehrere Nachbeben. Über Tote und Verletzte ist noch nichts bekannt. Ein Bürgermeister aus der betroffenen Region erklärte bei CNN, es gebe keine größeren Schäden. – Die Türkei wird immer wieder von schweren Beben getroffen, oft mit vielen Toten. – BR

Kommentar verfassen