Sa. Feb 4th, 2023

Ankara: Der türkische Präsident Erdogan hat Russlands Präsidenten Putin dazu aufgerufen, eine Waffenruhe in der Ukraine zu erklären.
Erdogan hat mit Putin telefoniert und danach erklärt, dass mögliche Friedensverhandlungen von einer Feuerpause begleitet werden müssten. Erdogan will später auch noch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj sprechen. Der türkische Präsident hatte sich seit Beginn des Krieges schon öfter als Vermittler angeboten. Unter anderem hat er geholfen, das Getreideabkommen auf den Weg zu bringen. Zu einer zeitweisen Waffenruhe in der Ukraine hat auch das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche aufgerufen: Patriarch Kirill verwies dabei auf das orthodoxe Weihnachtsfest, das morgen und übermorgen gefeiert wird. – BR

Kommentar verfassen