So. Dez 5th, 2021

Glasgow: Der türkische Präsident Erdogan hat seine Teilnahme an der Weltklima-Konferenz in Glasgow kurzfristig abgesagt.
Aus türkischen Regierungskreisen hieß es, Großbritannien habe nicht genügend Sicherheitsfahrzeuge stellen wollen. Außerdem habe es protokollarische Probleme gegeben. Heute stoßen mehr als 120 Staats- und Regierungschefs zu den Beratungen in Glasgow dazu. Bundeskanzlerin Merkel hält am Nachmittag eine kurze Rede. Der Präsident des Inselstaats Palau im Pazifik, Whipps, hat in einem Interview mit dem Sender BBC vor einem Untergang seines Landes und seiner Kultur gewarnt. Es brauche radikale Änderungen, die tatsächliche Folgen hätten. Natürlich könne man die Einwohner in ein Gebäude nach Shanghai umquartieren oder auf ein Feld in Arkansas. Aber dann seien sie nicht mehr eine Nation und ein Volk. – BR

Kommentar verfassen