Mo. Jul 15th, 2024

Eritreer Girmay sprintet zum Sieg auf der 3. Tour-Etappe

Turin: Bei der Tour de France hat Radprofi Biniam Girmay aus Eritrea den ersten Massensprint gewonnen. Der 24-Jährige vom Team „Intermarche-Wanty“ war auf der 231 Kilometer langen Etappe vom italienischen Piazenca nach Turin der Schnellste. Bester Deutscher war Phil Bauhaus vom Team „Bahrain Victorious“ auf Platz sechs. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten übernahm der Ecuadorianer Richard Carapaz vor Tadej Pogacar. Der Slowene landete bei der Tour 2023 auf dem zweiten Platz.

Kommentar verfassen