Mo. Apr 15th, 2024

Hannover: Die mutmaßliche RAF-Terroristin Daniela Klette sitzt nach ihrer Festnahme gestern Abend nun in Untersuchungshaft. Ihr werden versuchter Mord und mehrere Raubüberfälle vorgeworfen – das teilten die Ermittler in Niedersachsen mit.
Das niedersächsische Landeskriminalamt fahndete seit Jahrzehnten nach Klette und zwei weiteren mutmaßlichen RAF-Terroristen. Gemeinsam mit Klette werden sie der sogenannten dritten RAF-Generation zugeordnet, die ihre Taten zwischen 1999 und 2016 begangen haben soll. In dem Zusammenhang haben die Fahnder wenig später eine weitere Person festgenommen. Es sei nicht sicher, ob das Ausweisdokument des Mannes echt sei, hieß es vom Landeskriminalamt. Seine Identität werde noch geklärt. Die Altersgruppe des Festgenommenen stimme aber mit den beiden weiteren gesuchten Männern überein. – BR

Kommentar verfassen