Sa. Mai 21st, 2022

Idar-Oberstein: In Rheinland-Pfalz sind die ersten ukrainischen Soldaten eingetroffen, um sich an Panzerhaubitzen ausbilden zu lassen.
Wie aus Regierungskreisen verlautete, sollen sie an der Artillerieschule der Bundeswehr eingewiesen werden. Nach früheren Angaben wird die Ausbildung etwa 40 Tage dauern. Für den Krieg gegen Russland wollen Deutschland und die Niederlande der Ukraine insgesamt zwölf Panzerhaubitzen übergeben. Sie werden jeweils von fünf Soldaten bedient. – Aus der Ukraine selbst berichtet Präsident Selenskyj von Erfolgen bei der Verteidigung. Im Nordosten gelinge es, die russischen Truppen allmählich aus Charkiw herauszudrängen. Die Regionalverwaltung von Saporischschja im Süden meldete starken russischen Beschuss. Ein Mensch sei getötet, acht seien verletzt worden. Unabhängig überprüfen lassen sich diese Informationen nicht. – BR

Kommentar verfassen