Sa. Apr 20th, 2024

Larnaka: Das erste Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen hat am Morgen den Hafen Larnaka auf Zypern verlassen. Nach Angaben der Nichtregierungsorganisation Open Arms ist der Frachter mit 200 Tonnen Lebensmitteln beladen.
Die Hilfsgüter sollen nach ihrer Ankunft im Gazastreifen von einer weiteren internationalen Organisation in Empfang genommen und verteilt werden. Der Einsatz des Frachters gilt als wichtiger Schritt hin zur regelmäßigen Versorgung der notleidenden Palästinenser über den Seeweg. US-Präsident Biden hatte zuletzt angekündigt, sein Land wolle im Gaza-Streifen einen provisorischen Hafen errichten. Die Hilfsgüter, die Gaza auf dem Landweg und aus der Luft erreichen, reichen zur Deckung des Bedarfs nicht aus. – BR

Kommentar verfassen