Mi. Feb 8th, 2023

Wiesbaden: In Europa arbeiten ältere Menschen immer häufiger. In Deutschland hat sich die Erwerbsquote der 55- bis 64-Jährigen binnen zehn Jahren um zehn Punkte auf 72 Prozent erhöht.
Laut Statistischem Bundesamt lag sie im EU-Schnitt zuletzt bei 60 Prozent. Höhere Erwerbsquoten bei Älteren als Deutschland haben nur Schweden und Dänemark. Den Statistikern zufolge gehen oft höhere Bildungsabschlüsse mit einem längeren Erwerbsleben einher. Bei den über 64-Jährigen waren demnach in Deutschland noch 13 Prozent der Hochqualifizierten erwerbstätig, bei den Geringqualifizierten nur 4,5 Prozent. – BR

Kommentar verfassen