Mi. Feb 8th, 2023

Wiesbaden: Trotz Energiekrise und Lieferengpässen ist die Lage am Arbeitsmarkt gut: Im letzten Jahr waren so viele Menschen erwerbstätig wie noch nie im vereinigten Deutschland.
Das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Demnach hatten 45,6 Millionen Bürger einen Job. Das sind 1,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Angaben der Statistiker war eine der Ursachen die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte. Mehr Beschäftigte gab es demnach vor allem im Bereich Dienstleistung. Aber auch im Sektor Erziehung und Gesundheit arbeiteten mehr Menschen. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft geht davon aus, dass die Erwerbstätigkeit in diesem Jahr ihren Höhepunkt erreichen wird. – BR

Kommentar verfassen