Di. Okt 19th, 2021

Berlin: Der Deutsche Ethikrat hat sich gegen Privilegien für Corona-Geimpfte ausgesprochen. Wie die Ratsvorsitzende Buyx sagte, deutet bisher wenig darauf hin, dass solche Personen das Virus nicht mehr weitertragen können.
Außerdem würden Ungeimpfte solche Privilegien als ungerecht empfinden. Eine vorherige individuelle Rücknahme der Beschränkungen nur für Geimpfte wäre auch mit Blick auf die allgemeine Akzeptanz der Maßnahmen nicht richtig, so Buyx weiter. Ausnahmen könnten nach Ansicht des Ethikrates in Heimen für Senioren gelten. Dort könnten nach den Impfungen die extremen Kontaktbeschränkungen aufgehoben werden. – BR

Kommentar verfassen