Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Mit Blick auf die Lockerungen für einen Teil der Bevölkerung warnt der Deutsche Ethikrat vor einer sozialen Spaltung. Die Vorsitzende des Gremiums, Buyx, sieht Kinder, Jugendliche, Auszubildende und Studenten “doppelt im Nachteil”.
Im Gespräch mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte sie, diese seien noch nicht geschützt und dürften weniger. Sie sprach von einem echten Solidaritäts- und Gerechtigkeitsproblem in der Gesellschaft und forderte Angebote für junge Menschen und Familien. Die ungleiche Belastung der jüngeren Generation wird laut Buyx in vielerlei Hinsicht deutlich. Sie nannte ökonomische und mentale Belastungen, erhebliche psychischen Folgen, Bildungsverluste, Lernrückstände, und viel verpasstes Leben. Die Ethikratsvorsitzende appellierte an die Politik, das ernst zu nehmen und anzusprechen. – BR

Kommentar verfassen