Mo. Jul 4th, 2022

Frankfort: Die USA sind von einer ganzen Serie Tornados heimgesucht worden und beklagen viele Todesopfer.
Die Behörden sprechen von etwa 30 Wirbelstürmen in den Bundesstaaten Arkansas, Illinois, Kentucky, Missouri, Mississippi und Tennessee. Allein in Kentucky ist von mindestens 50 Toten die Rede, auch in den anderen Bundesstaaten gab es Opfer. Im US-Nachrichtensender CNN berichteten die Bürgermeister betroffener Orte von unvorstellbaren Zerstörungen und ganzen Landstrichen, deren Erscheinungsbild nie mehr so sein werde wie zuvor. Kentuckys Gouverneur Beshear bat US-Präsident Biden um Unterstützung. Er verhängte den Notstand in dem Bundesstaat und aktivierte die Nationalgarde, um betroffene Gemeinden zu unterstützen. – BR

Kommentar verfassen