Mo. Mai 20th, 2024

Brüssel: Für Busse und Lastwagen in der EU gelten künftig strengere CO2-Vorgaben. Das heute abschließend verabschiedete Gesetz zur Senkung der Kohlendioxid-Emissionen im Straßenverkehr setzt für die Zukunft neue Ziele.
So sollen die CO2-Emissionen von neuen Reisebussen und Lkw im Vergleich zum Jahr 2019 bis 2030 um 45 Prozent reduziert werden. Bis 2035 soll der Rückgang 65 Prozent betragen und bis 2040 um 90 Prozent. Schwere Nutzfahrzeuge sind nach Angaben des EU-Ministerrats derzeit für mehr als ein Viertel der Treibhausgasemissionen im europäischen Straßenverkehr verantwortlich. – BR

Kommentar verfassen