Mi. Jul 28th, 2021

Brüssel: Der EU-Außenbeauftragte Borrell fliegt heute zu einem mehrtägigen Besuch nach Moskau. Überschattet wird die schon länger geplante Reise durch das Vorgehen der russischen Behörden gegen den Kreml-Kritiker Nawalny.
Dieser war vorgestern zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Die EU sprach von einem politisch motivierten Urteil und fordert Nawalnys sofortige Freilassung. Borrell wollte bei seinen Gesprächen eigentlich die Möglichkeiten zur längerfristigen Zusammenarbeit ausloten, nachdem die Beziehungen seit der Ukraine-Krise stark belastet sind. – BR

Kommentar verfassen