Sa. Apr 20th, 2024

Brüssel: Bundeskanzler Scholz hat zum Abschluss des zweitägigen EU-Gipfels die Solidarität der 27 Mitgliedsländer mit Israel betont. Die EU stehe fest an der Seite des Landes, versicherte er.
Die Teilnehmer haben sich in ihrer Gipfelerklärung auch für eine Nahost-Friedenskonferenz in einem halben Jahr ausgesprochen. Ein richtiges Zeichen zur richtigen Zeit, wie der Kanzler sagte. Anders als Scholz hat jedoch Frankreichs Präsident Macron den Tonfall gegenüber Israel verschärft. Er kritisierte wörtlich, die vollständige Blockade, undifferenzierte Bombardierungen und die Aussicht auf eine massive Bodenoperation seien nicht geeignet, die Zivilbevölkerung angemessen zu schützen. Auch die Ukraine war bei dem Treffen Thema: Ihr will die EU weitere Waffen und Munition liefern. Außerdem soll sie zusätzliche Stromgeneratoren und mobile Heizstationen bekommen. – BR

Kommentar verfassen