Mo. Mai 27th, 2024

Nikosia: Die EU könnte in Kürze wieder mehr Hilfslieferungen in den Gazastreifen bringen. Zyperns Präsident Christodoulidis kündigte im Redaktionsnetzwerk Deutschland an, dass der Seekorridor sehr bald seinen Betrieb wiederaufnehmen kann.
Nach seinen Worten steht der provisorische Hafen in Gaza kurz vor der Fertigstellung. Die Lage für die Bevölkerung im Gazastreifen gilt als katastrophal. Laut Welternährungsprogramm gibt es weiter lange Wartezeiten für Hilfskonvois an den Grenzübergängen. Zudem könnten die Lebensmittel im Land wegen der Kämpfe nicht sicher verteilt werden. In Berlin haben gestern fast 2.000 Menschen gegen die israelische Politik demonstriert und gefordert, dass das Land keine weiteren Waffen erhalten soll. Einige Teilnehmer haben dabei laut Polizei verbotene Parolen gerufen, so dass der Protestzug vorübergehend gestoppt wurde. – BR

Kommentar verfassen