Sa. Feb 24th, 2024

Brüssel: Der Expansionsdrang der Deutschen Lufthansa hat vorerst einen Dämpfer bekommen. Die EU-Kommission hat den Einstieg der Lufthansa bei der italienischen Fluggesellschaft ITA Airways vorerst gestoppt.
Der Zusammenschluss könnte den Wettbewerb auf einigen Kurz- und Langstrecken verringern, hieß es. Die Lufthansa habe bislang keine ausreichenden Maßnahmen vorgelegt, um die Bedenken auszuräumen. Die ITA ist Nachfolgerin der insolventen Alitalia. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die Lufthansa bereits mehrere Fluggesellschaften übernommen wie etwa die Swiss und Austrian Airlines. Aktuell ist sie an der portugiesischen TAP und der polnischen LOT interessiert. – BR

Kommentar verfassen