Di. Apr 23rd, 2024

Brüssel: Die EU-Kommission hat die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Bosnien-Herzegowina empfohlen. Kommissionspräsidentin von der Leyen sagte, das Land habe gezeigt, dass es in der Lage sei, die Beitrittskriterien zu erfüllen, allerdings seien noch weitere Fortschritte nötig.
Bosnien-Herzegowina ist neben Albanien, Serbien, Kosovo, Montenegro und Nordmazedonien eines von sechs Ländern aus der Region, die sich um eine Aufnahme in die EU bemühen. Die Verhandlungen stocken seit Jahren. Angesichts des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine versucht die EU-Kommission den Prozess zu beschleunigen. Kommende Woche wollen die Staats- und Regierungschefs über die Empfehlung der Kommission beraten. – BR

Kommentar verfassen