Mi. Okt 20th, 2021

Brüssel: In der Europäischen Union ist der vierte Corona-Impfstoff zugelassen. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen twitterte am Abend, man habe die Verwendung von Johnson & Johnsons Impfstoff in der EU genehmigt. Zuvor hatte die Europäische Arzneimittelagentur grünes Licht gegeben.
Ein wichtiger Vorteil des Vektorviren-Impfstoffs ist, dass nur eine Dosis erforderlich ist. Außerdem ist er bei normalen Kühlschranktemperaturen lagerbar. Das könnte die Impfprogramme in Europa stark beschleunigen. Allerdings wurden in der EU bereits Zweifel laut, ob das US-Unternehmen seine Zusagen einhalten könne. Bis Ende Juni sollen 55 Millionen Dosen die EU erreichen. Mit ersten Lieferungen wird frühestens Mitte April gerechnet. – BR

Kommentar verfassen