Mi. Okt 27th, 2021

Brüssel: Die EU-Kommission präsentiert heute Gesetzesvorschläge, die das Erreichen der europäischen Klimaschutzziele für das Jahr 2030 sicherstellen sollen.
Als gesetzt gilt, dass der Verbrauch von fossilen Energieträgern wie Kohle, Erdgas oder Mineralöl noch einmal deutlich verteuert werden soll. Verbraucher müssen mit erhöhten Kosten für Benzin- und Diesel-Fahrzeuge und Heizungen rechnen. Um Menschen mit niedrigen Einkommen mit steigenden Energie- und Transportkosten nicht alleine zu lassen, soll es einen Klimasozialfonds geben. Ziel der EU ist es, bis 2050 klimaneutral zu werden. – BR

Kommentar verfassen