Mo. Aug 2nd, 2021

Brüssel: Die Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien über ein Handelsabkommen stehen offenbar kurz vor dem Durchbruch. Aus EU-Kreisen hieß es zuletzt, die Gespräche könnten noch am Abend abgeschlossen werden – man sei in der „finalen Phase“.
Streitpunkte waren zuletzt noch die künftigen Fischereirechte der EU für britische Gewässer und die Regeln zum fairen Wettbewerb für Firmen auf beiden Seiten. Sollte heute Abend noch eine Einigung erzielt werden, bliebe theoretisch genug Zeit, um das Abkommen zum Jahreswechsel zumindest vorläufig in Kraft zu setzen. Für eine reguläre Ratifizierung des EU-Parlaments reicht die Zeit nicht mehr aus, wie das Parlament bereits zuvor erklärte. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen