Mo. Mai 20th, 2024

Brüssel: Immer mehr Migranten versuchen, auf dem Weg über die Kanarischen Inseln die Europäische Union zu erreichen.
Die „Welt am Sonntag“ berichtet unter Berufung auf einen internen Bericht der EU-Kommission, die Zahlen hätten sich bis Mitte April im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verfünffacht. Knapp 16.000 Menschen gelang die gefährliche Überfahrt auf der Atlantik-Route. Das waren nahezu ebenso viele wie auf den beiden bisherigen Hauptrouten im Mittelmeer. Dem Bericht zufolge setzen vor allem Schleuserbanden aus dem Senegal größere Boote ein, um mehr Flüchtlinge zu den Kanaren zu transportieren. – BR

Kommentar verfassen